Pfedelbach

Die Gemeinde Pfedelbach ist eine Weinbaugemeinde, idyllisch am nördlichen Rand der Waldenburger Berge und des Mainhardter Waldes gelegen. Der Weinbau nimmt noch heute an der Keuperrandstufe mit 64 ha Anbaufläche, der Weingärtnergenossenschaft in Heuholz sowie dem Weinbaumuseum mit großen Fürstenfass eine bedeutende Rolle ein. Hier befindet sich das nördliche Tor zum Naturpark Schwäbisch/Fränkischer Wald. Gleichzeitig zieht sich das Weltkulturerbe Obergermanisch/Raetischer Limes durch den Ortsteil Gleichen und den Raum Untersteinbach.

Pfedelbach ist auch bekannt für sein produzierendes Gewerbe, hier insbesondere der Fabrikation für Schwerlasttransporter. Weitere am Ort ansässige Branchen sind im Bereich Präzisionsapparatebau und Autozulieferer tätig.

Auf einen Blick

Landkreis Hohenlohe
Einwohner: rd. 8.970
Sanierungsgebiet "Ortskern II"
Gebietsgröße ca. 7,8 ha
Förderrahmen 2,56 Mio. Euro
Zeitraum 2003 bis 2013

Schloss (Quelle: Gemeinde)
Langer Bau mit Weinbaumuseum
Heuholzer Weinbaulehrpfad (Quelle: Gemeinde)

Sanierungsziele

  • Aufwertung des Ortsbildes durch Maßnahmen im öffentlichen Bereich wie Platz- und Straßenneugestaltungen.
  • Durchgeführte Abbruchmaßnahmen mit nachfolgender Neubebauung oder Vorbereitung für spätere Überplanung von Quartieren.
  • Entwicklung einer Ortsmitte.
  • Stärkung des örtlichen Gewerbes durch Unterstützung von baulichen Maßnahmen.
    Erhöhung der Zentralörtlichkeit des Hauptortes Pfedelbach und dessen Infrastrukturangebot.
  • Verbesserung der Bausubstanz für Wohnen und Arbeiten durch Förderung von baulichen insbesondere energetischen Maßnahmen.
  • Verbesserung der gemeindlichen Infrastruktur durch Neuordnung des Schul- und Sportgeländes sowie Bau einer neuen Gemeindehalle.

Unsere Dienstleistung für Pfedelbach

Die STEG ist als Sanierungsträger für Pfedelbach seit 2003 tätig. Dabei wird das gesamte Portfolio von Beantragung, Verwaltung und Abrechnung der Fördermittel im Landessanierungsprogramm bewältigt zusammen mit der Verwaltung hat die STEG nach Beendigung des Sanierungsgebietes "Ortskern III" das neue Sanierungsgebiet "Ortskern II" in Angriff genommen und hierfür einen entsprechenden Antrag an das Land Baden-Württemberg gestellt. Darin soll eine weitere infrastrukturelle  Verbesserung durch Abbruch der alten Erich-Fritz-Halle und Neubau einer Festhalle u.a. realisiert werden.

Kontaktperson
die STEG Stadtentwicklung GmbH
Ralph Jaeschke, Projektleiter
ralph.jaeschke@steg.de
Tel. 07131/9640-13

Gefördert durch das Land Baden-Württemberg und die Gemeinde Pfedelbach.