Niedernhall - Wohnen, Arbeiten und Natur erleben im Kochertal

Die Stadt Niedernhall befindet sich am Kocher und bietet neben zahlreichen Naherholungsmöglichkeiten unter anderem ein Sole- und Freibad. Außerdem ist die Stadt Arbeitsort für ca. 2.200 Arbeitsplätze.

Noch heute umschließt die Stadtmauer auf 700 Meter Länge gut drei Viertel unserer denkmalgeschützten Altstadt

Weitere Informationen unter www.niedernhall.de oder Telefon 07940/9125-0.

Auf einen Blick

Landkreis Hohenlohe
Einwohner rund 4.000
Sanierungsgebiet
"Altstadt III"
Zeitraum 2014 bis 2023

Götzenhaus
Schmiedgasse
Malefizturm

Unsere Dienstleistung für Niedernhall

Die STEG begleitet als Sanierungsträger die Sanierungsmaßnahmen der Stadt Niedernhall schon seit Jahrzehnten mit mehreren Verfahren.

Das aktuelle Sanierungsgebiet „Altstadt III“ umfasst im wesentlichen die Altstadt innerhalb der noch sehr gut erhaltenen Stadtmauer. Vorrangiges Sanierungsziel ist hier die Erhaltung der reichhaltigen und zum großen Teil unter Denkmalschutz stehenden Bausubstanz. Innerhalb dieses Zieles der Erhaltung der baulichen Strukturen hat die infrastrukturelle Verbesserung einen großen Stellenwert:
Viele leerstehende Scheunen, oftmals denkmalgeschützt, sollen mit neuem Leben und Funktionen gefüllt werden. Überwiegend sind Umbauten zu Wohnraum geplant. Ganz entscheidend gesteigert wird durch die Umnutzung leerstehender Nebengebäude die Vitalität der Innenstadt von Niedernhall sowie der Wohnwert und die Attraktivität insgesamt. Neben den reinen Erneuerungen ist nach Grunderwerb und Abbruch eines Gebäudes in der oberen Hauptstraße die Anlage eines Platzes als Mittelpunkt und Treffpunkt in Niedernhall in Durchführung.

Die verwaiste, historische Kelter im Herzen von Niedernhall gilt es mit neuem Leben zu erfüllen. Mit einer intensiven Bürgerbeteiligung sollen Möglichkeiten für die zukünftige Nutzung der historische Kelter in ihrem Bestand sowie dem weiteren Verbleib des restlichen Kelterareals – ob mit oder ohne Abbruch -  gefunden werden. Hierfür wird gerade ein städtebaulicher Wettbewerb durchgeführt.

Schließlich steht noch die Modernisierung des historischen Rathauses an.

Kontaktperson
die STEG Stadtentwicklung GmbH
Ralph Jaeschke, Projektleiter
ralph.jaeschke@steg.de
Tel. 07131/9640-13

Gefördert durch das Land Baden-Württemberg und die Stadt Niedernhall.