Neuenstadt - "In ein freundlich Städtchen tret ich ein!" (E. Mörike)

Die Stadt Neuenstadt befindet sich am Zusammenfluss von Kocher und Brettach und ist Mittelpunkt eines Einzugsgebietes von mehr als 17.000 Einwohner sowie Sitz der Verwaltungsgemeinschaft. Durch seine intensive Einbindung in den Ballungsraum Heilbronn ist Neuenstadt ein bedeutender Standort für Industrie und Gewerbe sowie weit über die Kernstadt und seine 4 Stadtteile hinaus Schulzentrum. Es bietet in direkter Umgebung zahlreiche Naherholungsmöglichkeiten in Form eines dichtmaschigen Wandernetzes sowie verschiedener überregionaler Radwege. Kulturell sind in Neuenstadt das Mörikemuseum in Cleversulzbach sowie das Museum Schafstall und vor allem Dingen die Freilichtspiele Neuenstadt hervorzuheben.

Weitere Informationen unter www.neuenstadt.de oder Telefon 07139 /97-0.

Auf einen Blick

Landkreis Landkreis Heilbronn
Einwohner rd. 9.600
Sanierungsgebiet
"Stadtkern Nord II"
Zeitraum 2004 bis 2016

Unsere Dienstleistung für Neuenstadt

Die STEG begleitet als Sanierungsträger die Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen der Stadt Neuenstadt schon seit Jahrzehnten mit mehreren Verfahren.

Momentan parallel hierzu noch eine Projektentwicklung im Bereich "Graben".

Durch die Verlegung der Ortsdurchfahrt und Eröffnung der Umgehungsstraße Ende 2011 ergaben sich für den Stadtkern ungeahnte Entwicklungsmöglichkeiten. Unter Einbezug der Ziele des "Leitplanes Stadtmitte" ab 2008 erfuhr die Stadtentwicklung in Neuenstadt einen entscheidenden Aufschwung. Neben der Verbesserung des öffentlichen Raumes durch Erschließungsmaßnahmen und der Schaffung fußläufig erreichbarer Parkplätze durch den Neubau des Parkhauses "Lindenanlage" mit 2 Discountern konnte die Attraktivität der Innenstadt verbessert werden, ohne dass der bestehende Einzelhandel Nachteile erfuhr. Im Gegenteil sind Synergien zwischen Parkplätze, Discounter und innerstädtischem Einzelhandel erkennbar.

Parallel hierzu wird im Bereich "Graben" eine Projektentwicklung vorangetrieben, die das Ziel hat, auf einer innerstädtischen Brachfläche mit Geländesprung attraktive Wohnbebauung zu schaffen.

Ein großes zeitnahes Ziel stellt die umfassende Erneuerung des Türnitzbaus am Marktplatz mit öffentlicher Nutzung dar.

Kontaktperson
die STEG Stadtentwicklung GmbH
Ralph Jaeschke, Projektleiter
ralph.jaeschke@steg.de
Tel. 07131/9640-13

Gefördert durch das Land Baden-Württemberg und die Stadt Neuenstadt.