Nagold

Nagold rückt zusammen!

Nach einer Reihe bereits durchgeführter Sanierungsmaßnahmen, die das Stadtbild nachhaltig prägen und dem in der Folge bereits weit fortgeschrittenen Umbau der Innenstadt mit dem Ziel einer Stärkung ihrer Zentralität, waren die innenstadtnahen Bereiche als Schwerpunkt der Nagolder Stadtentwicklung vorgesehen. Zu den innenstadtnahen Bereichen gehören neben den Bereichen „Nagoldmitte Nord“ und „Nagoldufer West“ auch das Gebiet „Riedbrunnen“.

So wurde in den letzten Jahren der Bereich Riedbrunnen durch umfassende Sanierungen aufgewertet. Im Fokus lag die Weiterentwicklung dieses Gebietes zur Schaffung  innenstadtnaher Wohn- und Gewerbeflächen. Diese Entwicklung wurde bereits durch die Landesgartenschau im Jahr 2012 angestoßen. Der Bereich Riedbrunnen sollte als Wohn- und Mischgebiet mit neuem Stadtteilpark, neuen Spielmöglichkeiten und Familiengärten integriert und somit die Innenstadtentwicklung vorangetrieben werden.

Auf einen Blick

Landkreis Calw
Einwohner rund 22.800
Sanierungsgebiet  "Riedbrunnen"
Förderrahmen 1.450.000 €
Zeitraum 2007-2015

Unsere Sanierungsziele in Nagold

  • Vernetzung bestehender Stadtquartiere untereinander und mit der umliegenden Landschaft
  • Entwicklung eines innenstadtnahen Wohn- und Mischgebiet
  • Erhaltung der Bausubstanz durch Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen
  • Behebung von Gestaltungsmängeln in Erschließungsbereichen
  • Flächenpotenzial nachhaltig nutzen
Abgrenzungsplan

„Riedbrunnen“ als Erweiterung der Innenstadt

Durch zahlreiche Abbrüche konnte nicht nur eine Freiflächenordnung, sondern auch eine Umstrukturierung dieser Bereiche und eine Stadtreparatur vorgenommen werden. Gezielte Grunderwerbe ermöglichten es der Stadt, die Flächen zunächst für die Landesgartenschau als einen touristischen Anziehungspunkt für die Stadt Nagold zu nutzen. Anschließend dienten diese Flächen der Schaffung neuer Wohnbauflächen in zentraler Lage.Es gelang, den Bereich Riedbrunnen als innenstadtnahes Wohn- und Mischgebiet durch den Erhalt vorhandener Bausubstanz nach umfassenden Modernisierungsmaßnahmen weiterzuentwickeln. Allgemeine Planungsziele wie eine eigenständige Identität, ein Quartierszentrum mit hohem Wohnanteil, verbunden mit dem Ziel, Wohnen im Grünen zu realisieren sowie die Schaffung eines neuen Stadtteilparks konnten erreicht werden. Der „neue“ Riedbrunnen ist nun als eine funktionale Ergänzung der Innenstadt zu erleben.

Goethestraße 8 vorher
Goethestraße 8 nachher
Schießmauerstraße 6 vorher
Schießmauerstraße 6 nachher
Lindachstr. 4 vorher
Lindachstr. 4 nachher

Abbrüche/Neubau

Schillerstraße 26Schillerstraße 26
Schillerstraße 26Schillerstraße 26
Schillerstr. 22
Schillerstr. 28

Kontaktperson
die STEG Stadtentwicklung GmbH
Thomas Wirth, Projektleiter
thomas.wirth@steg.de
Tel. 0711/21068-121

Weitere Informationen
www.nagold.de

Gefördert durch das Land Baden-Württemberg und die Stadt Nagold.