Bahlingen am Kaiserstuhl

Neues Leben in alten Gemäuern

Bahlingen liegt reizvoll am Kaiserstuhl. Im Einzugsbereich von Freiburg ist die Gemeinde ein beliebter Wohnort mit gut 4000 Einwohnern. Aufgrund der Lage und des historischen Ortskerns spielt auch der Tourismus eine wichtige Rolle. Das Sanierungsgebiet umfasst wesentliche Teile der alten Ortslage.

Auf einen Blick

Landkreis Emmendingen
Einwohner rund 4.300
Sanierungsgebiet  "Ortsmitte"
Gebietsgröße 8,31 ha
Förderrahmen 3,23 Mio €
Zeitraum 2006-2017

Unsere Sanierungsziele in Bahlingen

  • Stärkung der Ortsmitte als Wohnstandort, Verbesserung der Wohnsituation und Aufwertung des Ortsbildes
  • Aufwertung des Ortsbildes und der öffentlichen Straßen- und Platzräume, Erhalt ortstypische Fußwege
  • Stärkung der Infrastruktur

Das haben wir erreicht

Es ist wieder attraktiv geworden im historischen Bahlinger Ortskern zu leben. Er hat sich durch über 50 Einzelmaßnahmen verwandelt. Dabei handelte es sich vor allem um umfangreiche Gebäudemodernisierungen und Instandsetzungen. So ist gleichzeitig attraktiver Wohnraum  entstanden und der Weinbauort mit seinen zahlreichen Baudenkmalen entfaltet seinen Charme. Dazu trägt auch charakteristische kleinteilige Struktur von innerörtlichen Fußwegeverbindungen bei, die aufgewertet wurden.

 

Gut zu wissen

Im Rahmen der Sanierungsmaßnahme wurden vorrangig Betriebe mit Sitz in Bahlingen und der direkten Umgebung beauftragt. Damit profitierte von den Investitionen hauptsächlich Bahlingen sowie die Region Südlicher Oberrhein. An den Sanierungen waren mit 73% insbesondere Handwerksbetriebe – gefolgt von Bauunternehmen, Architekten und Ingenieuren sowie Handelsunternehmen – beteiligt. Die meisten Arbeiten wurden in den Bereichen Dachdecker und Zimmerer, Fassade, Innenausbau sowie Fenster und Türen durchgeführt.

Bei den privaten Maßnahmen floss mit einem Anteil von 45,5% ein beachtlicher Teil der Investitionen in die energetische Verbesserung der Gebäude, insbesondere in Dächer und Fassaden. Dies zeigt, dass die Investitionen auf eine nachhaltige Modernisierung zielten.

Somit war die Sanierung für die Bürgerschaft, die örtliche Wirtschaft und die Gemeinde Bahlingen ein lohnenswertes Projekt!

Abbildung Auftragsvolumen aus FIN.
Auftragsvolumen des regionalen Gewerbes für die Sanierungsmaßnahme Bahlingen am Kaiserstuhl "Ortsmitte"
Quelle: die STEG, Fördermittelinvestitionsnachweis

Kontakt
die STEG Stadtentwicklung GmbH
Dr. Christine Meyer, Abteilungsleiterin Stadterneuerung Baden-Württemberg
Telefon 0711/21068-154
christine.meyer@steg.de

Weitere Informationen
www.bahlingen.de

Gefördert durch das Land Baden-Württemberg und die Gemeinde Bahlingen am Kaiserstuhl im Landessanierungsprogramm.